Die Banca di Cividale

Die 1886 gegründete Banca di Cividale die sich auch CiviBank nennt, hat ihren Sitz in Cividale del Friuli. Der Ort ist von der UNESCO als Kulturerbe anerkannt, Die Cividale del Friuli ist eine unabhängige Genossenschaftsbank. Im Nordosten Italiens hat die Bank 67 Filialen für ihre insgesamt 100.000 Kunden. So genießt die Banca di Cividale die Stellung einer lokalen Referenzbank.

Autor Klaus am 2020-06-15
Mit den Spareinlagen der Kunden, werden Einzelpersonen und Unternehmen Kredite gewährt. Die Kunden sollen die Kredite dazu verwenden, den Konsum zu unterstützen und Investitionen zu tätigen, um so einen positiven Kreislauf für die gesamte lokale Gemeinschaft zu schaffen. Aber auch auf die nachhaltige Entwicklung und Förderung von Umweltprojekten in der Region konzentriert sich die Bank.

Die Ratingagenturen strafen Italien durch Abwertungen ab. Weswegen der italienische Staat für Italien Anleihen bis hohe Zinsen anbieten muss. Zum Vergleich: Deutschland zahlt für eine fünfjährige Bundesanleihe fast keine Zinsen.

Die Unsicherheit rund um die Italien Anleihen wird durch die ungewissen Zukunftsaussichten des Landes weiter vergrößert. Auch könnten Schuldenschnitte, die bei europäischen Ländern bis vor kurzem undenkbar waren, nicht vollkommen ausgeschlossen werden. In einigen Depots von Privatanlegern befinden sich italienische Staatsanleihen. Italien Anleihen kann man beispielsweise bei der INGDiBa, Commerzbank, HRE und Deutsche Bank kaufen.

Über das Land

Italien ist eine Republik in Südeuropa, gehört zu den größten Volkswirtschaften der Welt und zählt laut dem Index für menschliche Entwicklung, zu den sehr hoch entwickelten Staaten. Italien ist eines der Gründungsmitglied der EU und seit 2002 ist der Euro gesetzliches Zahlungsmittel. Für Italien ist Deutschland sowohl in punkto Export als auch Import der wichtigste Handelspartner.
In Italien wurde die Pizza erfunden





Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
------000..........