Steine im Weg – Regierung schuld

Wer kennt keinen der nicht jammert das man in Deutschland wegen der Bürokratie nichts mehr darf. Das man große Geschäfts vor hat aber einen laufen Steine in den Weg geworfen werden. Eigentlich würde man bei den Großen mitspielen, aber… aber...aber

Autor Klaus am 2020-07-09
Seit Jahren laufen dann die Auswanderer Sendungen die zeigen wir man im Ausland erfolgt hat. Meist sind das dann nur Lachnummern, aber sie zeigen das Problem recht deutlich. Die Auswandere wandern meistens nur deswegen aus um das Erbe oder den Erlös vom Kauf von Gut und Habe vor dem nahenden Gerichtsvollzieher zu schützen. Einige verkaufen angebliche Firmen oder Häuser, die aufgrund der Lage aber kaum Geld einbringen. Nur ganz wenige haben da ein Gehöft das man vor dem Zugriff des Finanzamts schützen muss. Gerne wird auch die niemals abgeführte Vorsteuer gerettet.

In Ausland dann wird irgendeinem anderen Halunken die Kneipe „abgelöst“. Denn freie Kneipen gibt es keine, denn die Spanier leben von imaginären Ablösen ganz gut. Das man trotz Urlauber, die all inklusive haben, keine Gäste für 20 Strandkneipen hat, verstehen die Auswanderer eh nicht. Der Deutsche Gaststättenverband hätte sogar einen Onlinerechner mit dem Man den Gewinn anhand der Tische ausrechnen kann. In Spanien muss man die Summer nur halbieren, denn im Winter ist zu,

Aber auch in Deutschland scheinen einige zu glauben gäbe es Steine. Obwohl man eigentlich alle Gewerke, außer Handwerk, ausüben darf. Sehen die Gründer hier Hürden. Die meisten die irgend ein Gewerk liefern, bekommen aber nur Aufträge weil Sie entweder keine sicher Leistung liefern, keine Gewährleistung oder ganz einfach die Steuern nicht abführen. Im regulären Geschäft müssten Sie die Preise erhöhen und würden erst gar keine Aufträge bekommen.

Das ist so als würde der Wilderer jammern, das ihm keiner mehr sein Fleisch abkauft weil die Bauern die Kühe so billig subventioniert bekommen.

Was viele nicht verstehen ist das in Deutschland kein Dorfpolizist die Kneipe schließt weil er der Schwager des Mitbewerbers ist. In Deutschland wird die Steuer errechnet und nicht erraten, wie oft in Spanien. Und man hat jederzeit den Rechtsweg. Klar werden auch bei uns auch Steuer geschätzt, aber nur wenn man sich weigert eine Erklärung abzugeben.

In Deutschland gibt es Grundbücher, Mietverträge und Gerichte auf die man zugreifen kann. Dazu Rente und Sozialversicherungen die zwar Geld kosten aber dann auch Leistung erbringen.

Wer Steine sieht oder Behörden die seinen Weg versperren – dem Mangelt es einfach an Wissen und Qualifikation. Das waren immer schon Hemmnisse für den Erfolg.






Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
------000..........